Die Goldvögel: Rolando Guy, Tal Balshai, Sarai Cole, Matt Long, Guy Woodcock, Mads Elung-Jensen, Daniel Wendler. Foto: Jeremy Knowles

Kapelle auf dem Friedhof Friedrichswerder
Bergmannstraße 42-44
10961 Berlin-Kreuzberg

Sonntag der 18. Juli um 17 Uhr
Schlummert ein, ihr matten Augen
Werke von Bach, Mozart, Schubert und englische Volkslieder

Mads Elung-Jensen (Dänemark), Tenor
Guy Woodcock (Israel), Gitarre

Sonntag der 1. August um 17 Uhr
One Hand, One Heart
Amerikanische Liebeslieder und Französische Chansons

Sarai Cole (USA), Sopran
Mads Elung-Jensen, Tenor
Matt Long (USA), Klavier

Sonntag der 29. August um 17 Uhr (25. Konzert)
Nostalgias
Südamerikanische Romanzen und Tangos

Rolando Guy (Argentinien), Tenor
Mads Elung-Jensen, Tenor
Daniel Wendler (Argentinien), Bariton und Gitarre
Matt Long, Klavier

Samstag der 11. September um 17 Uhr
Guy Woodcock, Solo-Gitarre
Werke von J. S. Bach, A. Barrios, I. Albèniz, M. Castelnuovo-Tedesco 

Sonntag der 26. September um 17 Uhr
Grenzgänger
Neue Kabarettlieder von Mads Elung-Jensen und Tal Balshai

Mads Elung-Jensen, Tenor
‚Tal Balshai (Israel), Klavier

Eintritt frei. Um Spenden für die Musiker*innen wird gebeten

Die Goldvögel: Tal Balshai, Rolando Guy, Guy Woodcock, Sarai Cole, Mads Elung-Jensen, Daniel Wendler, Matt Long. Foto: Jeremy Knowles

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

Ein lieber Sommergruß nach einer außergewöhlich schwierigen Zeit für uns alle. Ich hoffe, dass Sie gut durchgekommen sind, sind gesund geblieben oder haben sich wieder erholt.

Von all den Herausforderungen sind die Einsamkeit der notwendigen Isolation und die Angst vor der unüberschaubaren Situation sicher am schwierigsten zu ertragen gewesen.

Mir selbst geht es ganz gut, ich gestehe gerne, dass es hart gewesen ist, nicht auftreten zu können. Am 8. Dezember hatte ich mit meinen lieben Goldvögeln meinen letzten Auftritt in Kopenhagen. Ende Mai durfte ich dann endlich wieder in Kopenhagen für ein Publikum singen, das war eine echte Erleichterung. Und scheinbar ist die Stimme noch da 🙂

Fünf Sommerkonzerte mit den Goldvögeln

Jetzt dürfen wir auch für Sie in Berlin singen. Ich freue mich, dass der Evangelische Friedhofsverband Berlin Stadtmitte mich und meine Goldvögel jetzt zum fünften Mal beauftragt hat eine Sommerkonzertserie in der Kapelle des schönen Friedhof Friedrichswerder in der Bergmannstraße in Berlin-Kreuzberg zu gestalten.

Wir hoffen auf gutes Wetter. Wir werden dann wie September letztes Jahr im Glassaal spielen, und Sie können dann das Programm draußen auf dem Friedhof frei genießen. Bei schlechtem Wetter folgen wir im Saal all den derzeit geltenden Corona-Restriktionen.

Mads Elung-Jensen, Guy Woodcock. Foto: Jeremy Knowles

Sonntag der 18. Juli um 17 Uhr
Schlummert ein, ihr matten Augen

Das erste Konzert findet am Sonntag 18. Juli um 17 Uhr statt. Mit mir spielt der junge israelische Gitarrist Guy Woodcock. Guy hat am 30. Juni seinen Masterabschluss mit höchster Note von der Universität der Künste in Berlin absolviert. Herzlichen Glückwunsch, lieber Guy! Auf dem Programm gibt es klassische Lieder und Arien von Bach, Mozart und Schubert, von schönen englischen Volksliedern und Gitarrensoli umschlungen.

Sarai Cole. Foto: Jeremy Knowles

Sonntag der 1. August um 17 Uhr
One Hand, One Heart

Am 1. August singt die wunderbare amerikanische Sopranistin Sarai Cole mit mir amerikanische Liebeslieder und französische Chansons, begleitet von unserem ebenso wunderbaren amerikanischen Pianisten Matt Long.

Mads Elung-Jensen, Daniel Wendler, Matt Long, Rolando Guy. Foto: Jeremy Knowles

Sonntag der 29. August um 17 Uhr
Nostalgias

Mit meinen argentinischen Sängerkollegen, dem Tenor Rolando Guy und dem Bariton Daniel Wendler, feiern Matt Long und ich am 29. August unser 25. Konzert in dieser schönen Konzertreihe. Wir führen südamerikanische Liebeslieder und Tangos für Sie auf. Wer meine tollen Kollegen letztes Jahr in der Kapelle erlebt hat, weiß sich auf dem Heimat-Repertoire zu freuen!

Guy Woodcock. Foto: Jeremy Knowles

Samstag der 11. September um 17 Uhr
Guy Woodcock, Solo-Gitarre

Am Samstag dem 11. September, zum Denkmaltag ist Guy Woodcock auch in einem tollen Solo-Gitarren-Programm zu erleben.

Tal Balshai. Foto: Jeremy Knowles

Im letzten Konzert der Sommerserie am 26. September werden Sie ganz neue Kabarettlieder von und mit dem israelischen Pianisten und Komponisten Tal Balshai und mir zum ersten mal hören können. Tal und ich haben mehrere Konzertprogramme und Kabaretts mit dem schönen Berliner Repertoire der 20er Jahre aufgeführt. Jetzt gönnen wir uns dem Vergnügen mit und für einander und für Sie selbst zu schreiben und zu komponieren.

Sie können den einzelnen Konzerten auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/abendempfindung so wie auf der Webseite des Evangelischen Friedhofsverband Berlin Stadtmitte  www.evfbs.de folgen.

Ich hoffe Sie wieder oder zum ersten Mal begrüßen zu dürfen.

Herzlich willkommen!
Ihr Mads Elung-Jensen