Mads Elung-Jensen

 

Herzlich willkommen auf meiner Webseite. Hier finden Sie eine Menge Information über mein Sängerleben (Biographie) so wie Blogartikel (Blog), Geschichten und Gedichte über Themen, die mich berühren und engagieren. Ich freue mich über Ihre Resonanz!

Mads Elung-Jensen

 

Hjertelig velkommen til min hjemmeside. Her finder du en mængde information om mit sangerliv (Biografi) og blogartikler (blog), historier og digte om temaer der berører og engagerer mig. Jeg hører meget gerne dine reaktioner!

Mads Elung-Jensen

 

21. August – Lieder von jüdischen Komponisten, die aus Berlin fliehen mussten

Abendempfindung – Konzert zum Trost in Trauer
Sonntag der 21. August um 17 Uhr
Kapelle des Friedhof Friedrichswerder
Bergmannstr. 44, 10961 Berlin-Kreuzberg

Dass viele geniale jüdische Komponisten und andere Künstler 1933 von Berlin fliehen mussten, ist wahrscheinlich der größte künstlerische Verlust Deutschlands im 20. Jahrhundert.

Der israelische Pianist und Komponist Tal Balshai, der seit über 25 Jahren in Berlin wohnt, und ich haben ein Programm von ernsten, trauervollen Liedern von Komponisten zusammengestellt, die sonst generell mit der eher leichten Muse verbunden werden.

Komponisten wie Werner Richard Heymann, Friedrich Hollaender und Kurt Weill, die die Berliner Musikszene der 20’er Jahre golden machten, mussten alle bei der nationalsozialistischen Machübernahme sofort ihre Heimat verlassen.

Hören Sie bei diesem Konzert bekannte Lieder wie „Irgendwo auf der Welt gibt’s ein kleines bisschen Glück“, „Wenn ich mir was wünschen dürfte“, „Ein Lied geht um die Welt“ und „Reich mir zum Abschied noch einmal die Hände“, so wie viele andere schöne, weniger bekannte Lieder.

Zwischen den Liedern hören Sie die aufregenden Geschichten der Komponisten und der Lieder.

— ooo —

— ooo —