Gesangsunterricht und Coaching

Foto: Dietmar F. Koenig

Gesangsunterrricht

Ich bin als Opern- und Konzertsänger und Gesangspädagoge von der Kgl. Dänischen Musikhochschule in Kopenhagen ausgebildet. Als pädagogisches Nebenfach habe ich auch ein Diplom der Bühnenregie.

Durch meine Lehrerin Professor Bodil Gümoes, die selber bei dem bekannten Gesangslehrer Paul Lohmann und später bei dem amerikanischen Physiologen und Gesangslehrer Oren Brown ausgebildet ist, lernte ich sowohl die klassische Gesangstechnik der alten Meister als die neueren amerikanischen Theorien der Stimmphysiologie und Körpertechniken kennen.

ich habe mich immer selber bei vertrauten Lehrern weitergebildet und freue mich, als Schüler und als Lehrender meine Erfahrungen auszutauschen und weiterzugeben.

Besonders im klassischen Gebiet arbeiten wir immer im gesetzten Rahmen des Stils, des schönen Klangs, des perfekt ausgesprochenen Textes, der Intonation, des Rhythmus und vieler anderer Parameter. Es ist wichtig dass die Schüler diese Rahmen einfach als Rahmen und nicht als Zwangsjacke ihres persönlichen Ausdrucks erleben.

Mit Anfängern arbeite ich gern mit Körperarbeit, mit Vokalübungen die immer den fließenden Zwerchfellatem aktivieren und mit Liedern, die die persönliche Freude des Gesanges festhalten.

Mit fortgeschrittenen Sängern arbeite ich gern damit, wie sie noch besser über die Rampe kommen können, wie sie ihre persönlichen Eigenarten kennenlernen und sie noch deutlicher zum Ausdruck bringen.

 

Im Gespräch mit meiner Begleiterin seit 1993, Ellen Refstrup. In der Regel lerne ich mehr von ihr als umgekehrt... Foto Sara Roland

Coaching

In den letzten Jahren setze ich mich immer stärker im Feld der Beratung ein. Viele Menschen kommen zu mir und wollen gerne Probleme mit mir durchsprechen. Das kann gesanglich oder allgemein menschlich sein. Ich sehe mich nicht als ein Analysator, eher als ein Katalysator für die eigene Weiterarbeit.

Mein eigener formeller Hintergrund ist meine gesangliche und pädagogische Ausbildung und meine lange aktive Tätigkeit in diesen Bereichen.

Ich beschäftige mich auch lange mit der Astrologie, die für mich ein sehr wertvolles Werkzeug ist, um zur Wurzel der persönlichen Herausforderungen zu kommen, statt immer wieder mit den Symptomen zu kämpfen.

Ich tausche die Ideen meiner Arbeit mit Psychotherapeuten, Heilpraktikern und Ärzten aus und gehe nie weiter als was ich selber für gesunde und ordentliche Arbeit empfinde.

Wer über meine eigenen persönlichen Auseinandersetzungen und über meine Gedanken der heilenden Kräfte des Gesanges mehr lesen möchte, dem empfehle ich meinen Artikel für den amerikanischen astrologischen Blog Radical Virgo.